Urlaub zu Hause? So hatte ich mir meine Auszeit nicht vorgestellt!

Urlaub zu Hause

Urlaub als neues Statussymbol: Kurz vor der Corona-Krise schien das auf einen Gro√üteil meiner Freunde und Bekannten zuzutreffen. W√§hrend einige meiner Freunde stolz von ihrem Auslandssemester in den USA oder der Rundreise durch Japan erz√§hlten, war es mir fast peinlich, lediglich ins EU-Ausland verreist zu sein. Aber Corona hat alles ver√§ndert – auch die Urlaubspl√§ne. Ja, auch meine Urlaubspl√§ne. Zwar hatte ich f√ľr meine freien Tage im Mai keinen Langstreckenflug gebucht, dass ich den Urlaub zuhause verbringen w√ľrde, war aber eigentlich auch nicht geplant.

Im heutigen Blogbeitrag verrate ich euch, wie ich den Urlaub daheim erlebt habe, welche Vorteile das Nicht-Verreisen hat und was ich bestimmt nicht mehr machen w√ľrde. Au√üerdem gibt’s zum Schluss wieder eine √úbersicht aller Cashback-Aktionen, an denen ich teilgenommen hab.

Die Vorbereitung: F√ľr Urlaubsstimmung sorgen

Ein halb leerer K√ľhlschrank, die angefangene Steuererkl√§rung auf dem Schreibtisch und die Schmutzw√§sche im Badezimmer – klingt so gar nicht nach erholsamer Auszeit, oder? Das dachte ich mir auch und wollte noch vor meinem ersten Urlaubstag klar Schiff machen:

  1. Was viel Zeit kosten w√ľrde und bis jetzt nicht erledigt worden ist, konnte auch noch weitere zehn Tage warten ‚ě° Unterlagen f√ľr die Steuererkl√§rung au√üer Sichtweite gebracht (Wieso ihr das besser nicht machen solltet, verrate ich euch in meinem Fazit)
  2. Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen ‚ě° W√§sche gewaschen, Wohnung geputzt und Wochen-Einkauf erledigt

Damit wenigstens ein bisschen Urlaubsfeeling aufkommt, solltet ihr f√ľr Abstand vom Alltag sorgen. Was w√ľrdet ihr in einer Ferienwohnung erwarten? Ich hab beispielsweise mein Bett frisch bezogen, mir frische Schnittblumen auf den Tisch gestellt und die Wohnung ein bisschen umdekoriert. Au√üerdem habe ich w√§hrend meines Urlaubs ausschlie√ülich die Kleidung angezogen, die ich auch in einen Reisekoffer gepackt h√§tte.

Sommerliebe von NIVEA

Weiterhin habe ich ein neues Duschgel und Parf√ľm verwendet, um eine „olfaktorische“ Erinnerung zu schaffen. Dabei handelt es sich um einen Duft, bei dessen Wahrnehmung man sich an bestimmte Ereignisse oder Gef√ľhle erinnert. Fast jeder von uns versp√ľrt beispielsweise beim Geruch von Sonnencreme ein positives Gef√ľhl – klar, schon als Kind wird man von den Eltern f√ľrsorglich eingecremt, bevor es ins Schwimmbad, an den Badesee oder ins Meer zum spa√üigen Planschen geht.

Passend zu den warmen Temperaturen habe ich √ľbrigens die „Pflegedusche Sommerliebe“ von Nivea verwendet. ūüĆě

Tipp Nr. 1:
Abstand zum Alltag schaffen und das Zuhause mit anderen Augen sehen

Die Zeit sinnvoll nutzen

Ein kleiner Hafen – nur wenige Autominuten entfernt!

Wenn man einen St√§dtetrip unternimmt, verbringt man den Gro√üteil seiner Zeit normalerweise nicht im Hotelzimmer. Auch wenn viele Ausflugsziele wie Museen oder Freizeitparks im Mai noch geschlossen waren, hatte ich mir dennoch vorgenommen, jeden Tag etwas zu unternehmen. Ich wollte meine n√§here Umgebung wie eine Touristin erkunden. Ich war beispielsweise an einem kleinen Hafen spazieren, hab ein Naturschutzgebiet erkundet und war mit dem Rad unterwegs. So habe ich einige Orte entdeckt, die ich ohne Corona vielleicht nie gesehen h√§tte. Bei meinen Urlaubsfotos haben einige Freunde sogar gedacht, ich w√§re ans Meer gefahren! ūüėÄ

Tipp Nr. 2:
Die Freizeit bewusst nutzen und planen.

Auch zuhause wollte ich mir etwas Gutes tun und hab mir beispielsweise viel Zeit zum Kochen genommen. Au√üerdem macht es jede Menge Spa√ü, auch einmal neue Lieferdienste, B√§ckereien oder Restaurants auszuprobieren. G√ľnstig geht das zum Beispiel mit der Too Good To Go-App, die wir euch unserem Ratgeber zum Thema Lebensmittelverschwendung einmal genauer vorgestellt haben.

Zum Ratgeber

Hier h√§tte ich auf jeden Fall experimentierfreudiger sein k√∂nnen. Wenn abends nach einem Ausflug nach Hause komme und keine Lust mehr habe zu kochen, m√ľssen TK-Pizza oder belegtes Br√∂tchen als Abendbrot herhalten. Im Urlaub geh√∂rt das Ausprobieren der Landesk√ľche dagegen einfach dazu.

Tipp Nr. 3:
Sich selbst etwas Gutes tun.

Keine/wenige Pflichttermine in der Freizeit

Der wichtigste Termin: Urlaub genießen!

Auch wenn sich der Urlaub anbietet, um Termine bei Fach√§rzten, beim Steuerberater oder bei der Hausbank wahrzunehmen, solltet ihr eure Freizeit auch f√ľr euch nutzen. Ich kann verstehen, dass man bei Urlaub daheim den einen oder anderen Termin abarbeitet, so werdet ihr aber kaum zur Ruhe kommen. Wenn es nicht anders geht, legt die Termine wenigstens auf den Beginn eures Urlaubs, um die restlichen Tage entspannt genie√üen zu k√∂nnen.

Die eigenen W√ľnsche haben oberste Priorit√§t

„Ich muss mich beeilen, sonst kann ich heute ja gar nichts mehr unternehmen!“ oder „Sport sollte ich diese Woche auch noch irgendwo unterbringen“ – kennt ihr solche Gedanken? W√§hrend meines Urlaubs keimte immer mal wieder die Idee in mir auf, blo√ü keine Zeit ungenutzt verstreichen zu lassen. Das ist bis einem gewissen Grad gesund und sorgt f√ľr Abwechslung, kann aber auch schnell in Freizeitstress enden. Um diesen zu vermeiden, solltet ihr tief in euch h√∂ren und euch fragen: Was w√ľrde mir heute, in diesem Moment gut tun?

Eine Stunde l√§nger schlafen? Mit dem Lieblingsbuch in der Badewanne entspannen oder den Alltag bei einem Serienmarathon vergessen? Urlaub ist genau daf√ľr da – setzt euch nicht zu sehr unter Druck, ihr wisst selbst am besten, was euch gut tut! Ich wollte an einem Tag zum Beispiel einfach nur ein bisschen in den Superm√§rkten einkaufen und mir die neusten (Cashback-Produkte) ansehen, weil mir das einfach Spa√ü macht. Selbstverst√§ndlich habe ich mich dabei an s√§mtliche Corona-Regeln gehalten – Sicherheit hat schlie√ülich oberste Priorit√§t!

Tipp Nr. 4: 
Macht das, wonach euch der Sinn steht!

Fazit: Lohnt sich Urlaub zu Hause?

Urlaub auf Balkonien ist meiner Meinung nach auf jeden Fall eine Erfahrung, die sich lohnt – aber nur, wenn man die freien Tage auch bewusst wahrnimmt und nutzt, um sich etwas Gutes zu tun. Hier einmal meine Pro- und Contra-√úbersicht:

Pro  Contra
  • kostet kein Geld
  • Man lernt die nahe Umgebung kennen & sch√§tzen
  • keine An- und Abreise
  • Haustiere und Zimmerpflanzen sind weiterhin gut versorgt
  • Ablegen von Gewohnheiten f√§llt oft schwer
  • Strand und Meer sind wahrscheinlich weit weg
  • Gefahr von Freizeitstress

Urlaub ist √ľbrigens eine ziemlich schlechte Ausrede, um Dinge aufzuschieben, die erledigt werden m√ľssen. Die bereits erw√§hnte Steuererkl√§rung hab ich so lange aufgeschoben, bis ich einen S√§umniszuschlag zahlen musste. ūüėÖ

Wenn ihr Geld sparen wollt, solltet ihr so Dinge wie Versicherungswechsel, Wechsel vom Stromanbieter oder auch das Begleichen von Rechnungen immer direkt dann erledigen, wenn ihr Zeit habt.

Jetzt Stromanbieter wechseln

Cashback-Ersparnisse im Mai

Kommen wir zum Schluss nochmal zu einem sehr angenehmen Thema: Im Mai hab ich bei so vielen Cashback-Aktionen teilgenommen, wie schon lange nicht mehr. Meine Ausbeute könnt ihr hier sehen:

Cashback-Sammlung im Mai

Cashback-Aktion Gespart
Gourmet-Katzenfutter gratis testen 10,68‚ā¨
Arla Skyr gratis testen 1,49‚ā¨
Beyond Katzenfutter gratis testen 10,00‚ā¨
Andros So GOOD So Veggie 1,99‚ā¨
5x PiCK Up! Choco Hazelnut 6,45‚ā¨
Balea Duschgel 0,55‚ā¨
Ariel Waschmittel Pods 13,90‚ā¨
Nock Rasierer 6,95‚ā¨
Sheba Katzenfutter 0,39‚ā¨
Frutivity von Lachgummi 0,99‚ā¨
Quarki Produkte 4,97‚ā¨
Somersby Mango & Lime Cider 1,24‚ā¨
Milka Pralin√©s 1,11‚ā¨
High Protein Pudding von Dr. Oetker 1,49‚ā¨
Fisherman’s Friend¬† 1,19‚ā¨
√últje Tortilla N√ľsse 2,19‚ā¨
Proben (Gesch√§tzt:) 4,00‚ā¨
Gesamt: 69,58‚ā¨

Noch laufende Aktionen sind mit einem Link hinterlegt.

Insgesamt war das also wieder ein klasse Monat f√ľr mich. Was meint ihr zum Thema „Urlaub zu Hause“? Was sind eure Tipps f√ľr eine tolle Auszeit? Schreibt es mir gerne in die Kommentare!

Bis bald,

eure Claudi

Newsletter anmeldung Newsletter anmeldung
Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzuf√ľgen (JPG, PNG)