Kostenlose Kia Probefahrt: Kia Sportage, Stonic oder XCeed kennenlernen

Erstellt: 15.09.2020
Zur kostenlosen Probefahrt

Kia Probefahren

Ihr interessiert euch fĂŒr einen Kia, wisst aber nicht genau, welches Modell zu euren Vorstellungen passt? Dann nutzt die Gelegenheit und vereinbart einen Termin fĂŒr eine kostenlose Probefahrt. Ihr könnt zwischen den Modellen Kia Stonic, Sportage und XCeed wĂ€hlen.

Kostenlose Probefahrt vereinbaren und Kia testen – so geht’s:

  • FĂŒr Wunschmodell entscheiden:
  • Online Termin fĂŒr Probefahrt vereinbaren
  • Einladung zu einer Probefahrt bei einem Kia-HĂ€ndler in der NĂ€he erhalten
Zur kostenlosen Probefahrt

Kia Sportage: Elegantes Design trifft auf ĂŒberzeugende QualitiĂ€t

Kia Sportage

Mit dem Kia Sportage ist euch erstklassiger Fahrspaß garantiert. Optisch beeindruckt das Auto mit auffĂ€lligen sportlichen Leichtmetallfelgen und markanten Scheinwerfer-Einheiten, mit denen sowohl tagsĂŒber als auch nachts eine optimale Sicht gewĂ€hrleistet ist. Dieses Design spiegelt sich auch im Inneren des Fahrzeugs wieder. Ihr dĂŒrft euch auf viele elegante Soft-Touch-OberflĂ€chen, komfortable Sitze und eine ĂŒbersichtlich gestaltete Zentralkonsole freuen.

Wer es noch sportlicher mag, kann sich alternativ fĂŒr den Kia Sportage in der AusfĂŒhrung GT Line entscheiden. Markante Details sind hier zum Beispiel der spezielle KĂŒhlergrill, Nebelscheinwerfer mit LED-Spots oder eine beeindruckende Auspuffanlage mit Doppelendrohr.

Verschiedene Assistenzsysteme wie eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop-and-go-Funktion sowie eine Verkehrszeichenerkennung fĂŒr Geschwindigkeitsbegrenzungen erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr, wĂ€hrend das Einparken dank Rundumsichtkamera zum mĂŒhelosen Kinderspiel wird.

Hinsichtlich der Motorisierung könnt ihr zwischen folgenden AusfĂŒhrungen wĂ€hlen:

  • 1.6 GDI 2WD
  • 1.6 T-GDI 2WD
  • 1.6 T-GDI AWD
  • 1.6 CRDi 115 2WD 48V
  • 1.6 CRDi 136 2WD 48V
  • 1.6 CRDi 136 AWD 48V
  • 2.0 CRDi 185 AWD 48V
Probefahrt vereinbaren

Kia Stonic: Dynamisch in jeder Hinsicht

Kia Stonic

Ebenfalls sehr sportlich kommt der Kia Stonic daher. Gleichzeitig beeindruckt das Auto mit einem großzĂŒgigen Platzangebot, sodass der Stonic gerade bei Familien sehr beliebt ist.

Die stark geneigte Heckscheibe, ein Dachheckspoiler und die kraftvoll gewölbten KotflĂŒgel verleihen dem Wagen einen besonders athletischen Look, den die LED-Leuchten und Alufelgen zusĂ€tzlich unterstreichen. Hinzu kommen diverse SUV-Elemente wie eine erhöhte Sitzposition oder ein Unterfahrschutz-Design.

Die extrem stabile Karosserie sorgt dafĂŒr, vermitteln ein gutes SicherheitsgefĂŒhl wĂ€hrend die integrierten Sicherheitssysteme (Berganfahrhilfe, Gegenlenksteuerung und Kurvenbremskontrolle) dafĂŒr sorgen, dass erst gar keine gefĂ€hrlichen Situationen entstehen.

Ihr könnt zwischen drei unterschiedlichen Motoren wÀhlen, die jeweils in unterschiedlichen Leistungsstufen zur Wahl stehen. Der Kia Stonic ist sowohl mit Automatik- als auch mit manuellem Schaltgetriebe erhÀltlich.

Probefahrt vereinbaren

Kia XCeed: Eine Klasse fĂŒr sich

Kia XCeed

Ihr sucht einen schicken City-SUV? Dann ist der Kia XCeed euer Auto! Allein an der Optik lĂ€sst sich sofort erkennen, dass es sich hier um ein Crossover-Auto der besonderen Art handelt. Das Fahrzeug kennzeichnet sich durch sein CoupĂ©-Ă€hnliches Profil, sportliche Alufelgen und einem großen unteren Lufteinlass.

Auch im Inneren weiß der XCeed zu beeindrucken: So dĂŒrft ihr euch unter anderem auf ein eingebautes Navigationssystem freuen. Die Kia-Uvo-App ermöglicht die Bluetooth-Verbindung mit eurem Handy, sodass ihr beim Fahren eurer Lieblingsmusik oder HörbĂŒchern lauschen könnt. Hinsichtlich der Sitze und TĂŒrverkleidungen könnt ihr zwischen folgenden Editionen wĂ€hlen:

  • XDITION
  • EDITION 7
  • VISION / SPIRIT

Als fortschrittliches Crossover-Fahrzeug ist der XCeed nicht nur mit Benzin- oder Dieselmotor erhĂ€ltlich, sondern ebenso als Plug-in-Hybrid. Das hochmoderne Hybdridsystem verspricht einen besonders niedrigen Kraftstoffverbrauch und vorbildliche CO2-Emissionen. Entscheidet ihr euch fĂŒr die Hybrid-Edition, dĂŒrft ihr euch auf einen 104 kW (141 PS) starken Motor freuen. Bei den Diesel- und Benziner-Modellen reicht die Leistung von 85 bis 150 kW (115 bis 204 PS).

Probefahrt vereinbaren

Erfahrungsbericht

Übrigens: Das Kostenlos.de-Team hat selbst eine Probefahrt gebucht und war mit dem Ablauf sehr zufrieden.

Nach Absenden des Online-Formulars bin ich direkt am Folgetag von der Kia Zentrale in Frankfurt angerufen worden. Ich wurde gefragt, ob weiterhin Interesse an einer Probefahrt bestĂŒnde und ob man meine Kontaktdaten an einen Kia-HĂ€ndler in der NĂ€he weitergeben dĂŒrfe. Bereits einen Tag spĂ€ter vereinbarte ich dann die Probefahrt.

FĂŒr die Probefahrt selbst wurden lediglich Kopien von FĂŒhrerschein und Ausweis gemacht und schon erhielt ich den SchlĂŒssel, um mit dem Kia Sportage durchzustarten. Wir durften den Wagen ohne AutoverkĂ€ufer ausprobieren. Wer sich beim Fahren eines Neuwagens allerdings unsicher ist, wird auf Wunsch sicherlich vom jeweiligen VerkĂ€ufer begleitet. Nach etwa einer halben Stunde brachten wir den Wagen zurĂŒck und erhielten noch ein paar Infos. Als ich jedoch Zweifel aufgrund der GrĂ¶ĂŸe des Autos Ă€ußerte, akzeptierte der Kia-VerkĂ€ufer meine Entscheidung und versuchte mich auch nicht zu einem Kauf zu ĂŒberreden. Die Probefahrt ist also wirklich komplett unverbindlich und verpflichtet zu keinem Kauf!

Claudia im Kia Sportage

Viel Spaß bei der Probefahrt wĂŒnscht euch Claudi von Kostenlos.de!

Probefahrt vereinbaren

FAQs zur kostenlosen Kia Probefahrt

🚗 Welche Kia Modelle kann man kostenlos probefahren?

Online könnt ihr Probefahrten fĂŒr den Kia Stonic, Sportage und XCeed vereinbaren. Vor Ort könnt ihr euch aber weitere Modelle wie den ProCeed anschauen und bei Interesse auch probefahren.

🕕 Wie lange geht die Probefahrt?

In der Regel könnt ihr das Auto mindestens eine halbe Stunde probefahren.

📂 Welche Dokumente brauche ich fĂŒr die Probefahrt?

Ihr benötigt FĂŒhrerschein und Ausweis.

đŸ‘šđŸ»â€đŸ€â€đŸ‘šđŸ» FĂ€hrt der AutoverkĂ€ufer mit?

Das entscheidet das jeweilige Autohaus. Wir sind bei unserer Probefahrt nicht begleitet worden.

💱 Was passiert bei einem Unfall?

Bei einem nicht selbst verschuldeten Unfall greift die Versicherung. Seid ihr am Unfall schuld, ist eine Selbstbeteiligung von bis zu 1.500€ möglich.

đŸ˜· Wie schaut es mit den Hygienemaßnahmen aus?

Im Autohaus sind Mund-und-Nasenbedeckung Pflicht. WÀhrend der Probefahrt könnt ihr die Maske abnehmen (insofern ihr ohne AutoverkÀufer unterwegs seid).

⛜ Muss ich das Auto nach der Probefahrt volltanken?

Das kommt auf die Strecke an. Bei einer Kurzstrecke mĂŒsst ihr den Wagen nicht volltanken. Legt ihr eine weitere Strecke mit dem Fahrzeug zurĂŒck, ist es möglich, dass ihr den Wagen mit gleichem Tankinhalt wie bei der Übernahme zurĂŒckgeben mĂŒsst.

đŸ’” Muss ich das Auto kaufen?

Nein, die Probefahrt dient lediglich dazu, den Wagen kennenzulernen. Seid ihr nicht ĂŒberzeugt, mĂŒsst ihr das Auto auch nicht kaufen.

Newsletter anmeldung Newsletter anmeldung
Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufĂŒgen (JPG, PNG)