GEERS Hörgeräte kostenlos testen: Jetzt GEERS Testhörer werden

Erstellt: 26.06.2022
Jetzt Hörgerät kostenlos testen

GEERS gehört zu den Marktführern für zuverlässige Hörgeräte. Sogar Thomas Gottschalk vertraut GEERS und ist in den aktuellen Werbespots zu sehen. Registriert euch jetzt online, um GEERS Testhörer zu werden und die neusten Hörgeräte kostenlos zu testen.

Thomas Gottschalk GEERS

Der Hörgeräte-Test richtet sich an alle, die unter einer Hörminderung leiden. Ihr erhaltet in einer GEERS-Filiale in eurer Nähe Hörgeräte, die individuell an euch angepasst werden und könnt diese dann 2-3 Wochen kostenlos testen. Im Anschluss könnt ihr ein weitere Modell probieren, um die Geräte miteinander vergleichen zu können. Der Test ist komplett kostenlos und an keine Kaufverpflichtung gebunden.

Jetzt Hörgeräte-Tester werden

GEERS Tester gesucht –  Das ist der Testablauf

Wenn ihr die GEERS Hörgeräte testen möchtet, müsst ihr euch zunächst online registrieren. Dazu folgt ihr einfach unserem Link und beantwortet 3 Fragen. Anschließend hinterlasst ihr euren Namen und eure Telefonnummer. In den kommenden Tagen wird sich dann ein GEERS Mitarbeiter telefonisch mit euch in Verbindung setzen und euch in eine GEERS Filiale vor Ort einladen. Die Experten von GEERS sind auch während des Lockdowns für euch da – selbstverständlich unter Einhaltung strengster Hygienevorschriften.

Ablauf GEERS Hörgeräte Test

Vor Ort wird ein Hörgeräteakustiker gemeinsam mit euch passende Hörgeräte auswählen, die ihr dann 2-3 Wochen kostenlos testen dürft. Schließlich müssen die Hörgeräte auch im Alltag überzeugen. Nach der Testphase habt ihr nun drei Optionen:

  • Andere Hörgeräte gratis testen: 
    Ihr möchtet gerne ein Gerät eines anderen Herstellers testen? Kein Problem! Ihr erhaltet in diesem Fall ein neues Hörgerät, das ihr für zwei bis drei weitere Wochen kostenlos testen dürft.
  • Hörgerät kaufen:
    Seid ihr mit dem Hörgerät zufrieden, könnt ihr das getestete Modell natürlich auch kaufen. Der Hörgeräteakustiker wird dann die exakten Preise berechnen und sich um die Abwicklung mit der Krankenkasse kümmern.
  • Hörgerät zurückgeben:
    Wenn ihr im Rahmen des kostenlosen Hörgeräte-Tests feststellt, dass die angebotenen Modelle nicht zu euren Vorstellungen passen, könnt ihr die Hörgeräte ohne Wenn und Aber zurückgeben. Nur wenn ihr das perfekte Modell gefunden habt und zufrieden seid, kommt ein Kauf zustande.
GEERS Filiale finden

Nulltarif-Hörgeräte: Die Kosten übernimmt die Krankenkasse

Je nach Hersteller und Modell können neue Hörgeräte ganz schön teuer sein. GEERS bietet euch allerdings auch sogenannte Nulltarif-Hörgeräte. Für diese übernimmt die Krankenkasse die kompletten Kosten. Wichtig ist hier allerdings, dass eine HNO-Verordnung vorliegt. Das Rezept vom HNO-Arzt könnt ihr allerdings auch nach der Testphase besorgen. Wichtig ist nur, dass es zum Zeitpunkt des Kaufs vorliegt.

Da GEERS Partner aller Krankenkassen ist, spielt es für die Kostenübernahme auch keine Rolle, ob ihr bei der AOK, der TK oder der Barmer versichert seid.

Nulltarif-Hörgeräte entdecken

Bin ich schwerhörig?

Schwerhörigkeit ist eine Krankheit, die sich langsam entwickelt und gerade zu Beginn kaum Beschwerden verursacht. Allerdings gibt es durchaus einige Anzeichen, die bei einem Hörverlust auftreten. Wenn ihr beispielsweise die Lautstärke am Fernseher sehr laut aufdreht oder beim Telefonieren vieles nicht versteht, könnten das erste Hinweise auf eine Schwerhörigkeit sein. Gewissheit verschafft hier ein professioneller Hörtest, wie ihr ihn in einem von 570 Fachgeschäften machen könnt. Gerade bei folgenden Beschwerden solltet ihr baldmöglichst einen Termin bei einem Hörakustiker vereinbaren:

  • Ihr versteht eure Mitmenschen nicht oder schlechter als früher.
  • Nachbarn beschweren sich, weil Fernseher oder Radio zu laut sind.
  • Ihr habt Schwierigkeiten beim Telefonieren.
  • Bestimmte Töne hört ihr nicht (Türklingel, Telefon).
Jetzt Hörgerät kostenlos testen

GEERS Hörtest Erfahrungen

Damit ihr wisst, was euch beim kostenlosen Hörtest von GEERS erwartet, habe ich einfach selbst einen Termin ausgemacht, um ein Hörgerät zu testen. Die erste Schwierigkeit bestand allerdings schon darin, einen Termin zu bekommen. Denn ich machte zunächst wahrheitsgemäße Angaben. Weil ich aber unter 50 Jahre alt bin und bislang auch keine Hörprobleme habe, wurde ich zunächst nicht zu einem Test eingeladen.

Um doch noch an einen Termin zu kommen, habe ich die Anmeldung also wiederholt und angegeben, über 50 Jahre alt zu sein und sehr schlecht zu hören. Innerhalb eines Werktages wurde ich angerufen und wurde zum kostenlosen Hörtest in eine GEERS Filiale eingeladen.

Tipp Wenn ihr das Gefühl habt – oder eure Mitmenschen euch auf Hörprobleme aufmerksam machen – könnt ihr genauso wie ich auch falsche Angaben machen, um zum Hörtest eingeladen zu werden. Vor Ort spielen diese Angaben dann überhaupt keine Rolle mehr.

Nach einer kurzen Vorstellung wird sich der/die GEERS Mitarbeiter/in wahrscheinlich danach erkundigen, in welchen Situationen ihr den Hörverlust bereits bemerkt habt. Anschließend folgt ein Blick in die Ohren, denn manchmal gibt es auch körperliche Ursachen (Entzündungen, Ohrenschmalzpfropfen, etc) der Grund für Schwerhörigkeit. In diesem Fall müsstet ihr einen Hals-Nasen-Ohrenarzt aufsuchen.

Spricht nichts gegen einen Hörtest, kommt ein Analyse-Gerät zum Einsatz, das an Kopfhörer erinnert. Dieses Gerät analysiert den Hörverlust und macht sofort den Unterschied bemerkbar, der sich mit einem Hörgerät ergeben würde. Jetzt sucht ihr gemeinsam mit dem GEERS-Mitarbeiter ein Hörgerät aus und könnt dieses 1-2 Wochen im Alltag kostenlos testen. Der Test ist komplett unverbindlich und kostenlos. Seid ihr nicht zufrieden, gebt ihr das Gerät einfach zurück.

Die Filiale, die ich besucht habe, hatte drei verschiedene Hersteller zur Auswahl. Wenn ihr aber bereits mit einem anderen Anbieter gute Erfahrungen gemacht habt, kann GEERS Geräte dieser Marke für euch bestellen, damit ihr diese kostenfrei ausprobieren könnt.

Gibt es Besonderheiten hinsichtlich der Corona-Situation?

Bei meinem Testbesuch haben alle Mitarbeiter von GEERS Handschuhe und eine FFP2-Maske getragen. Als Kundin musste ich ebenfalls eine Maske tragen, einen Schnelltest oder Impfnachweis musste ich allerdings nicht vorzeigen. 

Außerdem hat mir die Hörakustikerin erklärt, dass alle Hörgeräte nach dem Test zur Aufbereitung eingeschickt werden, wo sie fachgemäß gereinigt und desinfiziert werden.

Wenn ihr euer Hörvermögen unverbindlich überprüfen lassen wollt oder vielleicht einen Hörverlust bemerkt habt, spricht also nichts gegen einen Termin bei GEERS – tragt euch am besten direkt online ein.

Jetzt Hörgerät kostenlos testen Kostenlos.de App Mobile Kostenlos.de App

2 KOMMENTARE

    Willi Kuhn Antworten #

    Ich möchte das neue Hörgerät testen ich bin Kunde bei Ihnen

    05.03.2021, 07:48 Uhr
    Maruscha Antworten #

    Wo steckt man diese rein? In das linke oder in das rechte Ohr?

    27.08.2020, 21:44 Uhr
Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)