Zeitverwendungserhebung 2022: 35€ kassieren

Erstellt: 10.04.2022
Jetzt 35€ verdienen

Das Statistische Bundesamt ist auf der Suche nach zuverlässigen Teilnehmern für die diesjährige Zeitverwendungserhebung. Dafür führt ihr drei Tage lang eine Art Tagebuch darüber, wie ihr eure Zeit verbringt. Das Ganze dauert ungefähr 45 Minuten und beschert euch 35€. Nehmen mehrere Haushaltsmitglieder an der Erhebung teil, fällt die Aufwandsentschädigung höher aus!

Zeitverwendungserhebung 2022

Die Zeitverwendungserhebung, kurz ZVE, wird etwa alle zehn Jahre durchgeführt. Dabei notieren mehrere tausend Haushalte, wie sie ihre Zeit verbringen. Die Ergebnisse dieser Befragung helfen dabei, zukünftige Maßnahmen für verschiedene Lebensbereiche abzuleiten. So gibt die ZVE beispielsweise Aufschluss darüber, wie viel Zeit für die Haushaltsführung verwendet wird, wie getrennt lebende Eltern die Kinderbetreuung regeln oder inwieweit Single-Haushalte Zeit für ehrenamtliche Tätigkeiten haben.


Bislang wurden für die ZVE rund 5.000 Haushalte befragt. Dieses Jahr haben 10.000 Haushalte die Möglichkeit, an der Erhebung teilzunehmen. 2022 ist die Erfassung dank Anwendungen für den PC und mobile Geräte außerdem sehr komfortabel, sodass die Tätigkeiten z.B. auch unterwegs eingetragen und erfasst werden können.

Jetzt 35€ verdienen

Die Teilnahme an der ZVE wird entlohnt

Ihr wollt Teil der ZVE werden? Laut statistischem Bundesamt benötigt ihr für die Erhebung lediglich 45 Minuten Zeit und ihr erhaltet dafür sogar eine Aufwandsentschädigung. Jeder Haushalt erhält für die vollständige Teilnahme 15€. Pro Teilnehmer (ab 10 Jahre) gibt es dann noch 20€ zusätzlich.

Zeitverwendungserhebung 2022

Das sind die festgelegten Prämien:

  • 15€ pro Haushalt
  • 20€ für jedes aktive Haushaltsmitglied ab 10 Jahren

Ein Single-Haushalt könnte so also 35€ verdienen. Eine vierköpfige Familie mit zwei Kinder im Alter von 12 und 14 Jahren erhält für die Teilnahme 95€.

So nehmt ihr an der Zeitverwendungserhebung teil

Ihr wollt die ZVE mit eurer Teilnahme unterstützen? Dann verliert keine Zeit und meldet euch jetzt an. Leider bedeutet eine Anmeldung nicht auch automatisch eine Teilnahme, schließlich wird ein Querschnitt der Gesellschaft gesucht. Wenn ihr zu den ausgewählten Haushalten zählt, erfasst ihr an zwei Werktagen sowie an einem Tag am Wochenende tagebuchartig wie viel Zeit ihr wofür verwendet.

Hier noch einmal eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Online für die ZVE bewerben
  2. Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung Zugangsdaten per Post erhalten
  3. Dokumentation via App oder Web-Anwendung erledigen
  4. Entschädigung erhalten

Verratet uns in den Kommentaren gerne, ob ihr zu den ausgewählten Haushalten gehört und wie lange die Dokumentation bei euch gedauert hat! Ich habe mich auch einmal angemeldet und bin gespannt, ob ich ausgewählt werde. Die Auswahl der Haushalte erfolgt übrigens immer quartalsweise – im Juni 2022 ist es wieder soweit.

Jetzt 35€ verdienen Kostenlos.de App Mobile Kostenlos.de App

4 KOMMENTARE

    Julchen Antworten #

    Wie meinst du das mit der Form? In Form von Geld. Es ist eine Überweisung aufs Konto

    12.04.2022, 08:39 Uhr
    Jule Antworten #

    Angemeldet 👍ich habe nur nichts gefunden, in welcher Form es die Aufwandsentschädigung gibt?

    06.02.2022, 15:12 Uhr
      Ricarda Antworten #

      in den F&A auf der Homepage der ZVE steht, dass man die Prämie nach Überprüfung der Angaben überwiesen bekommt. Soll 4 – z Wochen dauern.

      02.03.2022, 14:54 Uhr
        Jule Antworten #

        Ja aber in welcher Form?

        10.04.2022, 15:55 Uhr
Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)