Geld überweisen in die Türkei: Mit dem kostenlosen insha-Konto dauert’s nur eine Minute

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Insha KontoIhr möchtet Geld in die Türkei überweisen und euch aber nicht mit den komplizierten Bestimmungen der Sparkassen, VR-Banken oder von Western Union befassen? Dann ist das insha-Konto eine tolle Sache für euch. Das Girokonto ist nicht nur bedingungslos kostenlos, es ist außerdem Islam-konform und macht es möglich, Geld in weniger als einer Minute an ein türkisches Konto zu senden. Wie genau das funktioniert und welche Vorteile das halal Konto außerdem noch zu bieten hat, haben wir für euch recherchiert.

Geld in die Türkei überweisen – so geht’s:

Bevor ihr Geldbeträge an ein türkisches Konto überweisen könnt, müsst ihr zunächst ein Girokonto bei der insha-Bank eröffnen. Das ist in wenigen Minuten erledigt und geht ganz einfach:

  • hier klicken
  • App herunterladen und installieren
  • Girokonto eröffnen und über IDnow verifizieren

Mehr ist nicht notwendig und schon könnt ihr alle Funktionen eures Girokontos nutzen. Für eine Überweisung in die Türkei, wählt ihr in der App einfach die Option „In die Türkei Geld überweisen“ aus und gebt den Namen sowie die IBAN des Empfängers an. Jetzt müsst ihr nur noch angeben, wie viel Geld ihr überweisen möchtet und schon seid ihr fertig – damit dauert die Überweisung nur wenige Sekunden. Ihr könnt auswählen, ob ihr das Geld in türkische Lira oder in Euro versenden möchtet. Die Gebühren für Türkei-Überweisungen sind sehr günstig und staffeln sich nach der Höhe des Überweisungsbetrags:

Überweisungsbetrag Gebühren
0-500€ 4,00€
501-1.000€ 5,00€
1.001-2.000€ 6,00€
2.001-5.000€ 7,50€
5.001-10.000€ 12,50€

 

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Welche Vorteile gibt es noch?

Mit einem Girokonto bei der insha-Bank könnt ihr natürlich nicht nur Geld an die Albaraka Türk Bank versenden, sondern ebenso Überweisungen in Deutschland und in allen 28 SEPA-Ländern verschicken. Außerdem könnt ihr Überweisungen via E-Mail vornehmen. Dank der Digital-Bank haben langes Warten und komplizierte Bürokratie ein Ende. Ein weiterer Vorteil: Das Konto ist halal und damit ideal für alle Muslime. Die Bank hält sich strikt an das Zinsverbot und respektiert die muslimischen Werte und Überzeugungen. Zudem sind fast alle Services kostenfrei. Weder für das Konto noch für die Karte fallen monatliche Gebühren an. Zudem ist die Kartennutzung in Deutschland sowie in der SEPA-Region kostenlos. Für die ersten drei Bargeldabhebungen innerhalb Deutschlands müsst ihr nichts bezahlen, jede weitere Abhebung sowie Abhebungen im Ausland kosten eine geringe Gebühr zwischen 1,75€ und 5€. Fassen wir nochmal alle Vorteile zusammen:

  • keine Kontoführungsgebühr ✅
  • keine Kartengebühr ✅
  • 3 kostenlose Bargeldabhebungen pro Monat ✅
  • bis zu 10 Überweisungen pro Monat kostenlos (jede weitere 25 Cent) ✅
  • einfache Bedienung via App ✅
Tipp Weil bei der Kontoeröffnung keine Kredit- oder Finanzierungsanfrage vorliegt, erfolgt keine Meldung an die Schufa.

Weitere Funktionen für Muslime

Als Islam-konforme Bank, die muslimische Werte respektiert, hat es sich die insha-Bank außerdem zur Aufgabe gemacht, Muslime dabei zu unterstützen, Glaube und Alltag besser in Einklang zu bringen. Die insha-App verfügt beispielsweise über eine automatische Gebetserinnerung, ist mit einem praktischen Qibla-Finder ausgestattet und hilft euch dabei, eine Moschee in eurer Nähe zu finden.

Gebetsassistent in der insha App

Jetzt kostenloses Konto eröffnen
Kommentar verfassen