Staatsoper für alle: am 15. und 16. Juni Open-Air Übertragung besuchen

Erstellt: 14.06.2019
Zur Staatsoper für alle

Staatsoper für alle: hunderte Menschen vor Open-Air-Bühne

Am 15. und 16. Juni dürfen sich die Freunde klassischer Musik auf ein ganz besonderes Ereignis freuen, denn dann heißt es wieder „Staatsoper für alle“. Ab 15 Uhr wird auf dem Bebelplatz in Berlin Richard Wagners Oper „Tristan und Isolde“ live aus dem Opernhaus übertragen und der Eintritt ist frei! Die Moderation übernimmt Thomas Gottschalk. Am Sonntag dürft ihr euch auf ein Open-Air Konzert der Staatskapelle Berlin freuen, die vom Dirigenten Daniel Barenboim geleitet wird. Gespielt werden das Violinenkonzert in e-Moll op- 64 von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie die Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73 von Johannes Brahms. Es werden keine Tickets vergeben. Je früher ihr da seid, desto bessere Plätze lassen sich also ergattern.

Tipp Wenn ihr lieber die Opernfestspiele in München besuchen möchtet, solltet ihr euch das aktuelle Gewinnspiel von BMW nicht entgehen lassen.
Zur Staatsoper für alle Newsletter anmeldung Newsletter anmeldung
Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)